Neubau der Spreebrücke im Zuge der Süd-Ost-Verbindung (SOV), Berlin

Neubau der Spreebrücke im Zuge der Süd-Ost-Verbindung (SOV), Berlin

Eine echte Meisterleistung! Mit 420m die 2. längste Spreequerung!

Brücken verbinden Bezirke und führen Menschen zusammen.
Sie werden gesprengt oder gesperrt um Menschen am Fliehen zu hindern.

Die erste Brücke, der heutige Mühlendamm, entstand vor fast 800 Jahren und verband Cölln mit Berlin.

Heute hat Berlin ca. 1.650 Brücken, aber mancher behauptet auch nur knapp über 900.
1991 sollen es sogar 2.100 gewesen sein. Damit wäre Berlin nach New York, Hamburg und Los Angeles an 4. Stelle bei der Anzahl der Brücken. Venedig hat gerade mal 426 Brücken.
Wir dürfen wohl froh sein, dass Ingenieure bei solchen Bauwerken mit den Zahlen nicht so ungenau sind.
Im Frühjahr wird die 2. „Bahn“ über die Spree geschoben. Vielleicht dürfen wir dann auch mit dem Copter dabei sein und vielleicht hat die Brücke dann auch einen schönen Namen. Der fehlt nämlich bislang. Wie wäre es vielleicht mit „Schöner-Rummel“ (verbindet Schöneweide mit Rummelsburg) ?Naja, vielleicht überlassen ich das besser anderen!

Neubau der Spreebrücke im Zuge der Süd-Ost-Verbindung (SOV), Berlin

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
would be great if you share...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.