DJI-Inspire1, Luftaufnahmen Video und Fotografie

Es ist entschieden: wir gründen die „Jokeair Luftaufnahmen, Breuer & Künstle GbR“!

Nach langen Diskussionen, mit allem was dafür und was dagegen spricht, haben wir uns entschieden, uns mit den Luftaufnahmen zu professionalisieren.

Wir haben 2 Jahre lang geübt mit selbst gebauten Coptern, Drohnen, unbemannten Flugzeugen, haben Tiefschläge eingesteckt, waren oft unzufrieden mit den Ergebnissen und konnten doch die Finger nicht davon lassen.
Fliegen konnten wir natürlich auch mit den selbstgebauten Drohnen, aber diese reichten einfach nicht, um professionell generierte Aufträge auch zufriedenstellend auszuführen.
Die Fotografie ist meine große Leidenschaft, also warum sollten wir nicht versuchen damit auch Geld zu verdienen?

Und da ist unser neuer Kollege: der DJI Inspire 1 Quadro-Copter, mit dem wir ab sofort in die Luft gehen.

Warum haben wir uns für genau diesen Copter entschieden?

Natürlich haben wir uns zuvor eine Liste der Dinge gemacht, auf die wir in Bezug auf die Flugleistungen, Bedienung und fotografischen Möglichkeiten Wert legen. Und die Inspire hat alle diese Wünsche erfüllen können:

  • Gute Kamera mit hoher Auflösung, ohne diesen Fischaugeneffekt der GoPro
  • Alle Kameraeinstellungen im Flug änderbar
  • Kamera frei dreh- und schwenkbar (=> Fahrgestell muss nach dem Start wegklappen)
  • Kamera bleibt fix, auch wenn der Copter sich dreht
  • Eigene Fernbedienung für den Kamerapiloten
  • Gute Live-Bildübertragung zu den Piloten (HD)
  • Der Copter hält seine Position absolut stabil („Luftnagel“)
  • Flugzeit mind. 15 min
  • Telemetriedaten wie Ladezustand, Signalstärke, Entfernung, Höhe usw. werden live angezeigt
  • Automatisches „Return to Home“ und Landung bei Problemen mit der Fernsteuerung
  • Gut transportierbar

Ausserdem ist die Inspire auch Indoor sehr gut zu fliegen, weil sie dank zweier technischer Schmankerl auch ohne GPS Empfang ihre Position sehr stabil halten kann. So misst sie mittels Ultraschall ständig die Entfernung zum Boden und erkennt mit Hilfe einer zweiten, nach unten gerichteten Kamera, wenn sie zur Seite driftet. Mit diesen beiden Tricks kann sie sowohl ihre Höhe als auch ihre Position ständig korrigieren und stabilisieren.

Und hier noch mal alles auf einen Blick: Spezifikationen DJI Inspire 1

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
would be great if you share...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.