Adventure Projekt 4×4 mit Drohne begleitet

Raus aus dem Alltag – rein ins Abenteuer!

Adventure Projekt 4×4!

Unsere Drohne kann Fahrzeuge verfolgen, automatisch.
Aber ein 4×4 Adventure Projekt hat nicht wirklich etwas mit einem Rennen zu tun, bei dem ansonsten nur begabte Drohnenpiloten mit dem Fahrzeug und der Geschwindigkeit mithalten können. Ausserdem könnte so eine Aktion für Sportler und Drohne auch gefährlich werden.

Hier ging es aber auch um etwas ganz anderes. Es ging darum, die Landschaft schon vom Boden aus zu beurteilen und dann die Fahrzeuge richtig zu positionieren. Die Aufnahmen sind für einen unserer Partner: Adventure Projekt, Time for new challenges.

Aber noch mal von vorne!

Wir wußten nicht so richtig was uns erwartet. Viel Schlamm, viel Brumbrum, viel männliches Gehabe?
Was wir hingegen fanden, war eine strukturierte Organisation, die jeden der Teilnehmer zu jedem Zeitpunkt eingebunden hat, in das, was als nächstes kommt. So manche Überraschung wartete natürlich trotzdem, wenn die „Pfütze“ dann doch tiefer war als vorher angenommen.

Es war eine Mischung aus Fahrtraining und Outdoor-Spaß, in einer Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein konnte.
Ein Einstieg in weitere Adventure Projekte? Vielleicht das nächste mal zu Wasser, auf dem Motorrad, zu Fuß, zu Pferd, mit dem Geländewagen, dem Quad… oder… auf dem Fahrrad.

Genau das machen wir jetzt und Adventure Projekt unterstützt uns dabei als Partner, wenn wir mit unserem Projekt „Donation Drone“ 4 Monate auf dem Fahrrad durch Kambodscha reisen, mit unserer Drohne im Gepäck. Wir sammeln mit den Luftaufnahmen Spenden, die wir dort vor Ort dem Projekt WASH zu kommen lassen. Damit werden wir nicht nur viel an Eindrücken und besonderen Begegnungen mit nach Hause nehmen, sondern auch etwas vor Ort lassen und die Menschen unterstützen. Dabei benötigen wir Eure Hilfe.

Weitere Informationen und zur Spendenseite geht es hier: Jokeair Donation Drone

 

 

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
would be great if you share...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.