3D Modelle aus Luftbildern

In dem Artikel „Immer rund herum…“ habe ich beschrieben, wie man unsere Drohne Inspire 1 dazu bringen kann, ein Objekt komplett zu umrunden und dabei zu filmen. Damit hat man schon fast alles zusammen was man benötigt, um dieses Objekt als 3D Modell anzuzeigen.

Es gibt nämlich Verfahren und Anbieter, die mit Hilfe einer Anzahl von Fotos, die das Objekt aus allen möglichen Richtungen zeigen, ein 3D Modell berechnen. Altizure ist so eine Plattform, man kann dort Fotos hochladen, deren Server berechnen daraus ein 3D Modell, das man anschliessend im Browser betrachten kann.

Wir haben aus einem unserer Filme, wo wir den grossen Refraktor auf dem Telegrafenberg in Potsdam umrunden, alles 2 Sekunden oder so ein Bild gespeichert (insgesamt 36) und diese zu Altizure hochgeladen.

Das Ergebnis seht ihr hier: der grosse Refraktor in 3D (rechts im Browser ist eine Werkzeugleiste, mit deren Hilfe man das Bild zoomen, drehen oder kippen kann).

Ein weiteres Beispiel ist die Dokumentation einer Archäologischen Grabung in Wünsdorf, über die wir hier in diesem Blog noch berichten werden.

 

Bei beiden Beispielen haben wir Fotos aus einem Video verwendet, die daher nur eine Auflösung von 1920 x 1080 besitzen. Wenn man für dieses Verfahren höher aufgelöste Bilder verwendet, sieht man beim heranzoomen noch mehr Details.

Zu diesem Zweck bietet Altizure eine eigene App an, die die normale DJI App für die Inspire ersetzt und die Drohne autonom ein zuvor definiertes Gebiet abfliegen lässt. Dabei werden dann an den richtigen Stellen hochauflösende Fotos gemacht. Diese App haben wir bisher aber noch nicht verwendet, weil es uns ein wenig unheimlich ist, eine „Fremd-App“ die Drohne steuern zu lassen. Werden wir aber bestimmt noch machen, irgendwo auf einem freien Feld ohne Hindernisse und dann darüber berichten.

Wenn man sich bei Altizure anmelden möchte, muss man nachweisen, dass man über Drohnen-Erfahrung verfügt, in dem man ein paar Quellen im Internet angibt, die zeigen, dass man kein blutiger Anfänger ist. Vermutlich fürchtet Altizure den Ärger, wenn die Leute ihre Drohnen in Bäume fliegen lassen und dann der Altizure App die Schuld geben 😉

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
would be great if you share...

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.